Mittwoch, 26. Juli 2017
1241 - Wach halten
An manchen Abenden versucht sich das Baehrenkind krampfhaft wach zu halten. Warum sie das macht ist mir ein Rätsel. Sie ist hundemüde, die Augen fallen immer wieder zu. Doch genau dann reißt sie sie auf oder fängt an sich selbst gegen den Kopf zu schlagen. Ich finde das furchtbar, kann aber nicht viel gegen machen. Nur da sein. Und wenn meine Geduld zu Ende ist ist Herr Baehr da. Und dann wieder umgekehrt. Und irgendwann schläft sie dann doch.



Dienstag, 25. Juli 2017
1240 - Die Bären
Das Baehrenkind hat mittlerweile Di ge, die sie besonders gerne mag. Dazu zählen zwei Teddys, einmal ein heller, einmal ein dunkler. Die müssen Abends beim schlafen gehen dabei sein, oft in ihrem Arm. Aber immer beide, einer genügt nicht. Ich finde das schön zu sehen, bin ja selbst so Kuscheltier verrückt.



Montag, 24. Juli 2017
1239 - Zufrieden
Ich bin grade zufrieden und glücklich. Das ist ein schönes Gefühl und darf gerne so bleiben.