Freitag, 23. August 2019
1965 - Auf der Jagd
Ich bin gerade auf der Jagd nach neuen Klamotten für das Baehrenkind für den Winter bzw auch schon den Herbst. Ich hab sie lange genug in alles in 98/104 gequetscht. Nachdem sie nochmal gewachsen ist hat Recht viel Hochwasser. Das ist im Sommer ok, I'm Winter nicht. Ich habe mich entschieden diesmal ausschließlich gebraucht oder fair zu kaufen. Das ist natürlich etwas teurer, deswegen versuche ich ein bisschen zu vergleichen. Ich bin mir sicher ich finde ein paar schöne Stücke. Dafür dann eben nicht so viele. Das finde ich aber in Ordnung.



Donnerstag, 22. August 2019
1964 - Vertragsdetails
Heute war ich beim neuen Arbeitgeber um die Vertragsdetails zu besprechen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das alles so in Ordnung ist und so, wie es mir versprochen wurde. Es macht prinzipiell einen guten Eindruck und die Position wäre wirklich traumhaft. Jetzt lasse ich das im Familienkreis prüfen. Gut, dass sich da die personaler*innen häufen.



Mittwoch, 21. August 2019
1963 - Alleine
Ich bin die nächsten Tage alleine mit den Kindern. Ein bisschen hatte ich mich darauf gefreut, wir waren schon lange nicht mehr so viele Tage voneinander getrennt. Und es ist wirklich angenehm. Ich hab heute Nachmittag geputzt und aufgeräumt und jetzt ist es immer noch ordentlich und so sauber, wie es eben sein kann, wenn zwei Kinder nach der Kita spielen. Ich hab die Kinder gut alleine ins Bett bekommen, hab das kleine Baehrenkind dreimal in den Schlaf gestillt und trotzdem einen netten, ruhigen Abend gehabt.

Ich weiß nicht, wie es die nächsten Tage wird. Gerade vermisse ich Herrn Baehr gar nicht. Etwas erschreckend, denn ich habe das Gefühl, dass ich das sollte. Nun ist es aber so und ich werde die nächsten Tage einfach schauen, was es mit mir macht und was es mit den Kindern macht.