Sonntag, 18. August 2019
1960 - Wilde Ernte
Das Baehrenkind und ich sind heute Mittag losgezogen und haben Brombeeren gepflückt. Ich hatte mich an eine Stelle erinnert, an der es in den letzten Jahren immer viele Brombeeren gegeben hatte. Dieses Jahr war es deutlich weniger, alle Recht klein. Man merkt, dass auch diesen Pflanzen der Wassermangel sehr zusetzt.

Für das Baehrenkind war es ein Erlebnis. Ich fand es gut und wichtig ihr das zu zeigen. Zu erklären, welche wir ernten können und welche nicht. Und auch zu erklären warum es wenige gibt. Anschließend haben wir noch Fallobst gesammelt, leider sehr saure Äpfel. Und die Pflaumen aus dem Garten aufgesammelt.